Gelungener Jahresauftakt für Kappelns Ruderer

JungenstaffelBei der Norddeutschen und Landesmeisterschaft auf dem Ruderergometer in Lübeck konnten sich die Aktiven der Rudervereinigung Kappeln im TSV Kappeln von 1876 e.V. über zahlreiche Siege, gute Platzierungen und persönliche Bestleistungen freuen. Insgesamt 34 Sportlerinnen und Sportler aus der Schleistadt nahmen am ersten großen Ruderevent des Jahres 2015 teil.

Jobst Kellinghusen

Jobst Kellinghusen

Der jüngste Kappelner Sportler, der neunjährige Jobst Kellinghusen, zeigte schon im ersten Rennen eine ansprechende Leistung und wurde Dritter. Seine vierzehnjährige Schwester Ullinka stand ihm in nichts nach. In ihrem ersten Ruderrennen überhaupt siegte sie über 500 m der Leistungsklasse III und erruderte damit auch den ersten Sieg der

Ullinka Kellinghusen (mitte)

Ullinka Kellinghusen (mitte)

Kappelner Ruderer im Jahr 2015. Über den ersten Titel des Jahres konnte sich Hanno Reese freuen. Der siebzehnjährige wurde, wie schon im Vorjahr, Norddeutscher und Landesmeister der Leichtgewichte der Altersklasse 17/18.

Sieger Handicaps

Sieger Handicaps

Mit 11 Startern beteiligten sich nun schon traditionsgemäß auch die Handicaps der Rudervereinigung Kappeln an der Landesmeisterschaft auf dem Ruderergometer. Dabei hatten sie nicht nur jede Menge Spaß und genossen die tolle Atmosphäre in der alten Speicherhalle am Lübecker Hafen; sie waren obendrein sehr erfolgreich. Fast alle Sportler erzielten persönliche

Siegerinnen Handicaps

Siegerinnen Handicaps

Bestzeiten des bisherigen Winters. Anita Geissler, Claudia Gianini und Jule Busch bei den Frauen sowie Thomas Kleine-Uthmann, Marco Gaulke und Torsten Plewe belegten jeweils die ersten drei Plätze. Anita Geissler und Thomas Kleine-Uthmann konnten sich obendrein über den Landesmeistertitel freuen.

Bei den Frauen in der Altersklasse 40-49 konnte Ulrike Sievers einen souveränen Sieg einfahren. Mit einer hervorragenden Zeit von 3’31,8 verpasste die erfahrene Sportlerin nur um 0,1 Sekunden ihre bisherige persönliche Bestleistung. Doch auch die jüngsten Sportler legten sich mächtig in Zeug. Mit Mia Leckband (Leichtgewicht) und Charlotta Kellinghusen stellten die Kapplener Ruderer

Malte Anton

Malte Anton

bei den zwölfjährigen Mädchen gleich beide Landesmeisterinnen. Der ebenfalls zwölfjährige Malte Zilkens setzte sich bei den leichtgewichtigen Jungen seiner Altersklasse durch. In dem spannenden und heiß umkämpften Rennen kam Anton Henrici auf dem 3. Platz ein. Mit einer hervorragenden Bestzeit wurde Nils Stutz bei den vierzehnjährigen Jungen Zweiter. Lucas Rose gewann den Landesmeistertitel bei den Leichtgewichten dieser Altersklasse.

Hanno Reese

Hanno Reese

Tolle Leistungen zeigte der Kappelner Nachwuchs auch bei den abschließenden Staffelwettbewerben. Sowohl die Staffel der Kinder mit Lucas Rose, Henry Trummer, Christoph Kühl und Nils Stutz als auch die Juniorenstaffel mit Liev Jule Vollersen, Ullinka Kellinghusen, Linus Kalkowsky und Max Trummer siegte unter den Anfeuerungsrufen der gesamten Kappelner Mannschaft, die durch zahlreiche Schlachtenbummler verstärkt wurde, souverän.

 Michael Schürmann

 

Hinterlasse eine Antwort