Drei Deutsche Meistertitel für Kappelns Ruderer

Siegerfoto v.l Anita Geisler Ulrike Sievers TKU

Die drei Deutschen Meister

Bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Ruderergometer in Essen-Kettwig konnte die kleine Abordnung der Rudervereinigung Kappeln  im TSV Kappeln von 1876 e.V. gleich drei Goldmedaillen gewinnen.

Anita Geisler in der Klasse der Frauen mit Handicap, Thomas Kleine-Uthmann in der gleichen Klasse der Männer und Ulrike Sievers in der Altersklasse 40-49 der Frauen waren unterstützt von Hanno Reese nach Kettwig gereist, um die Kappelner Farben bei dieser Deutschen Meisterschaft zu vertreten. Alle drei standen schon wenige Wochen zuvor bei der Norddeutschen Meisterschaft in Lübeck auf  dem höchsten Siegertreppchen. In Essen – Kettwig wiederholten sie dies eindrucksvoll.  Alle drei gewannen ihre Rennen. Anita Geisler und Thomas Kleine-Uthmann konnten ihre Zeiten von Lübeck sogar noch verbessern. Ulrike Sievers  siegte souverän vor Julia Stransky aus Essen und Martina Schönaich aus Berlin.

Anita Geisler Thomas Kleine-Uthmann

Anita Geisler und Thomas Kleine-Uthmann

Die drei Kappelner Ruderasse hatten bereits in den letzten Jahren Medaillen bei Deutschen Meisterschaften auf dem Ruderergometer errudert.  Zum ersten Mal konnten sie sich nun über Gold freuen.

Die nächsten Herausforderungen warten bereits. Anita Geisler und Thomas Kleine-Uthmann bereiten siech auf den Ergometerwettkampf der Wassersporthandicaps in Berlin vor. Hier werden sie gemeinsam mit einer größeren Mannschaft der Rudervereinigung Kappeln an den Start gehen. Ulrike Sievers freut sich auf ihre Reise nach Boston, wo sie in Kürze an der Weltmeisterschaft teilnehmen möchte.

Ulrike Sievers

Ulrike Sievers

 

Michael Schürmann

Hinterlasse eine Antwort